Allgemeine Geschäftsbedingungen der Caramed GmbH

 

 

§ 1 Geltungsbereich

 

Für die Geschäftsbeziehungen zwischen der Caramed GmbH und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Diese werden vom Besteller mit seiner Bestellung als verbindlich anerkannt. Abweichende Bedingungen des Bestellers entfalten keine Wirkung, es sei denn, die Caramed GmbH hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

 

§ 2 Vertragspartner

Vertragspartner ist die Caramed GmbH, vertreten durch deren Geschäftsführerin Dr. Sonja Karl, Echinger Str. 2, 85375 Neufahrn.

 

§ 3 Vertragsabschluss

 

Mit seiner Bestellung gibt der Besteller ein verbindliches Angebot an die Caramed GmbH ab, einen Vertrag mit dem Besteller zu schließen. Mit der Zusendung einer Auftragsbestätigung per E-Mail an den Besteller oder der Lieferung der bestellten Ware wird dieses Angebot von der Caramed GmbH angenommen. Zunächst erhält der Besteller eine Bestätigung des Eingangs seiner Bestellung per E-Mail an die von ihm angegebene E-Mail-Adresse (Bestellbestätigung). Ein Kaufvertrag kommt jedoch erst mit dem Versand unserer Auftragsbestätigung per E-Mail an den Besteller oder mit der Lieferung der bestellten Ware zustande.

 

Bei der Bestellung über unseren Onlineshop umfasst der Bestellvorgang insgesamt 5 Schritte. Im ersten Schritt hat der Besteller die gewünschten Waren auszuwählen. Im zweiten Schritt gibt der Besteller seine Kundendaten einschließlich Rechnungsanschrift und ggf. abweichender Lieferanschrift ein. Im dritten Schritt wählt der Besteller die Versandart und im vierten Schritt sodann wie er bezahlen möchte. Im letzten Schritt hat der Besteller die Möglichkeit, sämtliche Angaben (z.B. Name, Anschrift, Zahlungsweise, bestellte Artikel) noch einmal zu überprüfen und ggf. zu korrigieren, bevor der Besteller die Bestellung durch Klicken auf „Jetzt kaufen“ an die Caramed GmbH absendet.

 

§ 4 Speicherung des Vertragstextes

Den Vertragstext Ihrer Bestellung speichern wir. Sie können diesen vor der Versendung Ihrer Bestellung an uns ausdrucken, indem Sie im letzten Schritt der Bestellung die Seite über Ihren Browser ausdrucken oder speichern. Wir senden Ihnen außerdem eine Bestellbestätigung sowie bei Annahme der Bestellung eine Auftragsbestätigung mit allen Bestelldaten und unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.

 

§ 5 Lieferung

Die Lieferung erfolgt nach Wahl des Käufers an die von Käufer angegebene Lieferadresse (die Lieferung an eine Packstation ist nicht möglich). Die Caramed GmbH ist zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies dem Besteller zumutbar ist.

 

Die Lieferzeit beträgt 4-5 Werktage ab Bestelleingang. Der Besteller kann 5 Werktage nach Überschreitung des unverbindlichen Liefertermins die Caramed GmbH schriftlich auffordern, binnen angemessener Frist zu liefern; mit Zugang der Aufforderung kommt die Caramed GmbH in Verzug. Bei der Zahlungsart Vorkasse ist der maßgebliche Zeitpunkt für den Beginn der vorgenannten Lieferfrist der vollständige Zahlungseingang bei der Caramed GmbH.

 

Ist die Nichteinhaltung von Lieferfristen auf höhere Gewalt oder auf andere, nicht von der Caramed GmbH zu vertretende Umstände zurückzuführen, verlängern sich die Fristen um die Zeiten, während derer das vorbezeichnete Ereignis oder seine Wirkungen andauern.

 

Im Übrigen gelten die am Ende der Allgemeinen Geschäftsbedingungen benannten Lieferbedingungen.

 

§ 6 Fälligkeit, Zahlungsarten und Verzug

Der Kaufpreis wird sofort mit der Bestellung fällig. Die Zahlung erfolgt ausschließlich durch Vorauszahlung per Überweisung (Vorkasse), Sofortüberweisung, Amazon Payments oder Paypal. Ggf. anfallende Gebühren werden bei Bestellung bei der jeweiligen Zahlart angegeben.

 

Bei Wahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen die Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist binnen 10 Tagen auf unser Konto zu überweisen.

 

Der Besteller kommt 14 Tage nach der Lieferung in Verzug, soweit er nicht oder nicht vollständig bezahlt hat. Im Übrigen geltend die gesetzlichen Verzugsregelungen.

 

§ 7 Aufrechnung

Ein Aufrechnungsrecht steht dem Besteller nur  zu, soweit seine Gegenforderung rechtskräftig festgestellt oder unbestritten ist. Dem Besteller steht die Geltendmachung eines Zurückbehaltungs­rechtes nur wegen Gegenansprüchen aus diesem Vertragsverhältnis zu.

 

§ 8 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware verbleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises im Eigentum der Caramed GmbH.

 

§9 Haftung

Die Caramed GmbH haftet bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit nach den gesetzlichen Bestimmungen. Bei leichter Fahrlässigkeit ist die Haftung ausgeschlossen, es sei denn, die Haftung beruht auf einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Im Übrigen haftet die Caramed GmbH nur nach dem Produkthaftungsgesetz oder wegen der schuldhaften Verletzung wesentlicher Vertragspflichten oder soweit die Caramed GmbH den Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffung des Kaufgegenstandes übernommen hat. Der Schadensersatzanspruch für die schuldhafte Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist auf den vertragstypischen vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht zugleich ein anderer der in Satz 1 oder 2 aufgeführten Fälle gegeben ist. Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt auch für die Haftung der Vertreter oder Erfüllungsgehilfen der Caramed GmbH.

 

Vorstehende Regelungen gelten für alle Schadensersatzansprüche gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere für Schadensersatz neben oder statt der Leistung, für Schadensersatz wegen Mängeln, wegen der Verletzung von Pflichten aus dem Vertragsverhältnis oder aus unerlaubter Handlung. Sie gelten auch für den Anspruch auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen. Vorstehende Regelungen gelten auch für den Fall des Lieferverzugs und der Unmöglichkeit.

 

 

§ 10 Gewährleistung

Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Soweit gebrauchte Waren Gegenstand des Kaufvertrags sind und der Käufer nicht Verbraucher ist, wird die Gewährleistung ausgeschlossen. Ist der Kunde Verbraucher, beträgt die Gewährleistungsfrist beim Kauf gebrauchter Sachen ein Jahr.

 

§ 11 Widerrufsrecht - Widerrufsbelehrung für Verbraucher

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Bei einer einheitlichen Bestellung mehrerer Waren, die getrennt geliefert werden, beginnt die Frist an dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen hat bzw. haben.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Caramed GmbH, Echinger Str. 2, 85375 Neufahrn, Geschäftsführer: Dr. S. Karl, Post@caramed.de, Tel 0160-99639017) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das unterhalb der Widerrufsbelehrung stehende Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an Caramed GmbH, Echinger Str. 2, 85375 Neufahrn, zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

 

Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)
• An Caramed GmbH, Echinger Str. 2, 85375 Neufahrn, Geschäftsführer: Dr. S. Karl, Email
Post@caramed.de, Tel 0160-99639017:
• Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
• Bestellt am (*)/erhalten am (*)
• Name des/der Verbraucher(s)
• Anschrift des/der Verbraucher(s)
• Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
• Datum
(*) Unzutreffendes streichen.

 

§12 Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung gilt für das Internet-Angebot www.caramed.de und www.institut.caramed.de
Verantwortlich für die Inhalte dieses Internet-Angebots ist die Caramed GmbH. Verweise auf fremde Inhalte sind kenntlich gemacht (s.u.).

Datenverarbeitung im Auftrag

Dieses Internet-Angebot wird im Wege der Auftragsdatenverarbeitung von www.1und1.de als technischem Dienstleister vorgehalten. Dabei findet keine über das in dieser Erklärung dargestellte Maß hinausgehende Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Nutzungsdaten statt.

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Gespeicherte Daten

Unvermeidlich ist, dass in den Serverstatistiken automatisch solche Daten gespeichert werden, die Ihr Browser uns übermittelt. Dies sind Browsertyp und Browserversion, das verwendete Betriebssystem, die Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), der Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse) sowie die Uhrzeit der Serveranfrage. Diese Speicherung dient lediglich internen systembezogenen und statistischen Zwecken. Weitergehende Personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese Angaben freiwillig, etwa im Rahmen einer Anfrage und der Registrierung, machen. Die oben genannten Daten sind für uns in der Regel nicht bestimmten Personen zuordenbar, eine Zusammenführung mit diesen Daten mit anderen Datenquellen werden nicht vorgenommen.

Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browser-Informationen (Browsertyp/ Browserversion, Betriebssystem, Spracheinstellungen etc.)
  • aufgerufene Seite bzw. Name der aufgerufenen Datei, Referrer URL
  • Status-Informationen (z. B. Fehlercodes)
  • übertragene Datenmenge
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse in anonymisierter Form

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

In 1&1 Webanalytics erfasste Informationen

Wir erfassen Informationen, um allen unseren Nutzern bessere Dienste zur Verfügung zu stellen.

 In 1&1 Webanalytics werden Daten ausschließlich zur statistischen Auswertung und zur technischen Optimierung des Webangebots erhoben.

  • Wir haben für Sie eine Liste der erfassten Daten zusammengestellt:
  • Referrer (zuvor besuchte Webseite)
  • Angeforderte Webseite oder Datei
  • Browsertyp und Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendeter Gerätetyp
  • Uhrzeit des Zugriffs
  • IP-Adresse in anonymisierter Form (wird nur zur Feststellung des Orts des Zugriffs verwendet)

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit uns geschlossener Verträge und für die technische Administration. Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist, wenn dies zu Abrechnungszwecken erforderlich ist, oder Sie zuvor eingewilligt haben. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse schriftlich oder per eMail an uns wenden. Dies gilt auch für Widersprüche zu einer erteilten Einwilligungserklärung.

Erhebung personenbezogener Daten in Online-Formularen

Soweit wir Sie im Rahmen dieses Angebots um die Angabe personenbezogener Daten bitten (z.B. Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse), sagen wir Ihnen im jeweiligen Online-Formular, für welchen Zweck wir diese erheben und wie wir sie verarbeiten. Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie diese Daten angeben.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Sofern Sie uns eine E-Mail-Adresse zum Bezug eines Newsletters mitgeteilt haben, wird diese nur dafür genutzt. Daten aus Kontaktformularen werden per E-Mail übermittelt. Bei der Übertragung Ihrer Daten im Internet besteht daher die Möglichkeit, dass diese durch Unbefugte zur Kenntnis genommen werden können.

Links zu anderen Webseiten

Unser Internet-Angebot enthält Verweise zu Inhalten anderer Anbieter. Diese sind durch die Angabe expliziter Links (z.B. www.internetseite.de), anhand entsprechender Hinweise im Text oder die Kennzeichnung mit einem Symbol erkennbar. Außerdem werden externe Verweise in einem eigenen Browserfenster geöffnet. Die Nutzung dieser fremden Inhalte unterliegt gegebenenfalls anderen Vorgaben als den hier dargestellten.

Verschlüsselung

Dieses Angebot unterstützt den gesicherten Zugriff über das HTTPS/SSL-Protokoll. Soweit wir Sie im Rahmen dieses Angebots um die Angabe personenbezogener Daten bitten (z.B. Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse), sagen wir Ihnen im jeweiligen Online-Formular, für welchen Zweck wir diese erheben und wie wir sie verarbeiten. Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie diese Daten angeben. Daten aus Kontaktformularen werden per E-Mail übermittelt. Bei der Übertragung Ihrer Daten im Internet besteht daher die Möglichkeit, dass diese durch Unbefugte zur Kenntnis genommen werden können.

Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

§ 13 Anwendbares Recht und Vertragssprache

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland ohne die Verweisungsnormen des Internationalen Privatrechts und unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Die Vertragssprache ist Deutsch.

 

§ 14 Gerichtsstand

Ist der Besteller Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuchs, so ist Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Verpflichtungen der Sitz der Caramed GmbH.

 

Hat der Besteller seinen Sitz bzw. Wohnsitz nicht in der Bundesrepublik Deutschland, so ist München ausschließlicher Gerichtsstand. Gesetzliche ausschließliche Gerichtsstände z.B. für das gerichtliche Mahnverfahren, bleiben unberührt.

 

 

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Die Plattform finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Unsere email-Adresse: post@caramed.de

 

Lieferbedingungen

Die Lieferung innerhalb Deutschlands erfolgt durch die Deutsche Post AG oder einen anderen Paketdienst ausschließlich gegen Vorauszahlung per Überweisung auf unser Konto, Amazon Payments oder PayPal.

 

Die Warenlieferung erfolgt innerhalb Deutschlands ab 50 Euro Warenwert ohne die Berechnung von Porto- und Verpackungsanteil. Unter diesem Warenwert werden 4,90 Euro Porto- und Verpackungskosten berechnet.

 

Die Lieferung nach Österreich, Italien, Frankreich erfolgt nach Zahlung per Paypal, Amazon Payments oder Vorauszahlung zzgl. der für das jeweilige Land anfallenden Versand- und ggf. Abwicklungskosten, die unter dem Stichwort „Versandkosten“ auf der Homepage www.caramed.de veröffentlicht sind.